fluchtmomente

fluchtmomente, rar gesät.
fluchtmomente, zu wenige, zu spät.
erkennen, wovor du fliehst,
wohin du gehst.

zu viele menschen, dennoch allein.
zu vieles, zu gut gemeint.
nur noch gehen, durchdrehen.
endlich mal anderes sehen.

@herrdennehy, 2015.

Advertisements