Grenzuebergang_Glasergrund_klein
zwischen welten
auf dem weg ins niemandsland
navigation ausgefallen
wo bin ich?
wer?

jahre, ins land gegangen
in die jahre gekommen
grenzen, einst klar und gut bewacht,
nun verschwommen, zerronnen.

beklommen
stehen wir
vor der überwucherten grenzschranke.

zwischen menschen
am herzen liegend
emotionaler bypass
unregelmäßiger schlag
ins wasser zerflossener träume.

wie leicht lebt sich’s
wenn der kompass süden sucht
ein stich der nadel
ins eigene herz.

beklommen stehen wir
vor der überwucherten grenzschranke.

zwischen farben
längst verblasst und aufgelöst
schwarz und weiß ausgestorben
kein weg
aus dem labyrinth grauer töne.

beklommen
stehen wir.

beklommen.

 

Advertisements